Sonntag, 4. Juli 2010

Schmetterlings-Vielfalt

Heute waren Unmengen an Faltern unterwegs. Die Highlights konnte ich leider nicht ablichten, weil entweder keine Kamera in der Nähe war oder die Tiere zu schnell unterwegs waren. Gesehen habe ich einen riesigen Schwalbenschwanz und einen Falter, den ich noch nie zuvor gesehen habe: ziemlich groß, die Flügel innen blau/türkis schillernd. Leider war dies ein ziemlich nervöser Schmetterling, sodass ich ihn nie in Ruhe betrachten konnte. Kamera hätte ich da ohnehin keine zur Hand gehabt.
Und diese Fotos stammen von heute:
Braundickkopffalter:

Damenbrett:


Großer Kohlweissling:


Und wie immer: Ich bin sehr glücklich über die vielen wild blühenden Skabiosen im Garten, denn diese sind wohl bevorzugte Nahrungsquelle für Schmetterlinge und so komme ich an Fotos ;-)!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen